Nürnberg: Mehrere Einbrüche offenbar aufgeklärt

NÜRNBERG. Bereits in der ersten Jahreshälfte brach ein Unbekannter in verschiedene Anwesen im Nürnberger Nordosten ein. Die Kriminalpolizei konnte nun einen Tatverdächtigen ermitteln.

Im Zeitraum zwischen 10.02.2017 und 11.05.2017 verschaffte sich ein bis dato unbekannter Täter Zutritt zu drei Wohnanwesen, einem Rohbau sowie einem Pkw. Er entwendete Wertsachen und Bargeld. Zudem entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.




Eine an allen Tatorten gesicherte DNS-Spur führte nun zu einem Tatverdächtigen. Der Aufenthaltsort des 35-jährigen Mannes ist den Ermittlern allerdings unbekannt. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls in mehreren Fällen ermittelt.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten