Neunhof: Zwei Verletzte nach Kellerbrand

Symbolbild: Florian Kostanzer

NÜRNBERG/NEUNHOF. In der Unteren Dorfstraße in Neunhof kam es gestern Mittag zu einem Kellerbrand im Anbau eines Mehrfamilienhauses. Gegen 11:45 Uhr wurden Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Nürnberg-Neunhof und der Berufsfeuerwehr durch die Integrierte Leitstelle zu einer Rauchentwicklung aus einem Keller alarmiert.




Beim Eintreffen der FF Neunhof, deren Feuerwehrgerätehaus nur rund 500 Meter von der Einsatzstelle entfernt lag, wurde sofort der Kellerbrand mit einem Trupp unter Atemschutz bekämpft und die anwesenden Bewohner aus dem Gefahrenbereich gebracht. Die Brandbekämpfung zeigte schnell Erfolg und der Brandschaden konnte auf den Kellerraum begrenzt werden.

Zwei Personen wurden in der Folge durch den Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht. Es waren an der Einsatzstelle rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie der örtliche Energieversorger im Einsatz. Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten