Kreis Würzburg: Einbruch in Wohnhaus

REMLINGEN, LKR. WÜRZBURG. Am Heiligen Abend ist ein Unbekannter in ein Wohnhaus eingebrochen. Der Täter entwendete Wertgegenstände und Bargeld. Ihm gelang es, mit seiner Beute unerkannt zu entkommen. Die Kripo Würzburg hat inzwischen die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und nimmt dabei auch Zeugenhinweise entgegen.




Nach den bisherigen Erkenntnissen hat sich der Einbruch am Sonntagabend im Zeitraum zwischen 19.40 Uhr und 23.45 Uhr ereignet. Der Täter brach eine Terrassentür auf, um in das Anwesen im Lehmerbergweg zu gelangen. Anschließend durchsuchte er die Wohnräume nach Wertgegenständen, wobei ihm Uhren, Schmuck und Bargeld in die Hände fielen. Der Einbrecher verschwand in unbekannte Richtung. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.




Um die Tat aufklären zu können, hofft der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat an Heiligabend im Bereich des Lehmerbergwegs etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer hat im Laufe des Sonntags in Remlingen verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug mit fremden Kennzeichen gesehen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich zu melden. Hinweise werden unter Tel. 0931/457-1732 entgegengenommen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten