Eskalation: Junge Frau (21) stirbt nach Beziehungsstreit

Spurensicherungsmaßnahmen. Symbolbild: Reporter24

NEUENDETTELSAU, LKR ANSBACH. Am Montagabend (11.12.2017) ereignete sich ein folgenschwerer Beziehungsstreit in Neuendettelsau (Lkrs. Ansbach). Eine 21-jährige Frau kam hierbei zu Tode. Ihr Lebensgefährte wurde festgenommen. 



Gegen 23:00 Uhr verständigte ein 36-jähriger Mann die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken und teilte mit, dass er einen Streit mit seiner Freundin gehabt hätte. Diese würde sich nun nicht mehr ansprechbar in der gemeinsamen Wohnung befinden. Beim Eintreffen einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Heilsbronn wurde die Frau bereits von Rettungskräften reanimiert, was jedoch erfolglos blieb. Der verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.




Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen vor Ort. Hierbei wurde festgestellt, dass die 21-Jährige vermutlich durch körperliche Gewalt zu Tode kam. Die Hintergründe des Streits und die Umstände des Ablebens sind noch Gegenstand der Ermittlungen. Zur Klärung des Sachverhalts wurde eine Obduktion angeordnet.

Die Mordkommission der Ansbacher Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der 36-Jährige wurde vorläufig festgenommen und wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten