Einsatz im Krankenhaus: Patienten bekommen sich in die Haare

Symbolbild: Harmaz




BAD STEBEN. Der Streit zweier Patienten in einer Bad Stebener Kurklinik ist am späten Mittwochabend dermaßen eskaliert, dass sogar die Polizei eingreifen musste. Zwischen den beiden alkoholisierten Streithähnen, einem 44-Jährigen und einem 31-Jährigen, wechselten nämlich nicht nur böse Worte hin und her sondern auch Handgreiflichkeiten.

Beide Männer beschuldigten sich anschließend gegenseitig der Körperverletzung. Da auch Drohungen im Spiel waren, musste auch eine polizeiliche Gefährderansprache durchgeführt werden.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten