Norma-Filiale in Fürth ausgeraubt

FÜRTH. Ein bisher unbekannter Täter raubte am Freitagvormittag (3.11.2017) aus der Kasse eines Discounters auf der Fürther Hardhöhe Bargeld. Gegen die Kassiererin wurde der Mann zudem noch handgreiflich.



Der Unbekannte stand gegen 10:00 Uhr an der Kasse der Norma-Filiale in der Hardstraße. Dort legte er Ware auf das Band und verwickelte die Kassiererin in ein Gespräch. Als die Frau die Kasse geöffnet hatte, stieß er die Angestellte plötzlich beiseite und griff blitzschnell in den Schubkasten.

Obwohl die überraschte Geschädigte sofort die Kasse wieder schloss, raubte der Unbekannte einen höheren Bargeldbetrag. Unerkannt gelang ihm anschließend die Flucht. Die Angestellte wurde zwar leicht verletzt, konnte aber eine ausführliche Personenbeschreibung des Täters abgeben:

    • ca. 25 Jahre alt
    • ca. 180 – 185 cm groß
    • schlank
    • dunkler Teint




  • schwarze Haare
  • schmale Nase mit auffälliger Delle auf der linken Seite in Höhe des Auges
  • braune Augen
  • blaue Jeans
  • blauer Anorak mit Kapuze
  • schwarz-rot karierter Schal mit Fransen.

Er führte einen hell-dunkelblau karierten Rucksack mit sich. Nach Angaben der Kassiererin war auffällig, dass der Mann unter seiner Oberbekleidung eine Art „Schienbeinschützer“ an den Unterarmen trug. Außerdem hatte er bunte Mehrzweckhandschuhe an. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten