„Einkaufszentrum in Nürnberg evakuiert“: Falschmeldung auf Facebook unterwegs

NÜRNBERG. Eine Fakemeldung wird gerade über Facebook verbreitet. Demnach soll das Mercado Einkaufszentrum evakuiert worden sein. Das fragwürdige Posting wurde auch schon in vielen anderen Gruppen in Facbook publiziert. Die Polizei weiß jedoch von keinem solchen Einsatz.



Während in der Gruppe „Einsatzticker Mittelfranken“, einer Gruppe von Reporter24, vorsichtig nachgefragt wurde, verteilte sich die Meldung in anderen Gruppen wie ein Virus. Besorgte Bürger und Angehörige kontaktierten Reporter24. Eine Nachfrage bei der Polizei ergab: Alles ruhig im Mercado. „Wir wissen von nichts“, sagte ein Polizeisprecher.

Sinn und Zweck der Meldung erschließen sich derzeit noch nicht. Fakt ist aber: Es besteht kein Grund zur Panik. Am Morgen gab es gegen 9 Uhr allerdings eine Brandschutzübung.




Screnshot







Ersten Kommentar schreiben

Antworten