21-Jähriger hatte verschiedene Drogen daheim

Symbolbild

COBURG. Über 70 Gramm Amphetamin und kleinere Mengen weiterer Drogen entdeckten Coburger Polizeibeamte am frühen Dienstagmorgen in der Wohnung eines 21-Jährigen im Coburger Stadtgebiet.




Kurz vor 0.45 Uhr wurde die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Coburg im Rahmen eines weiteren Einsatzes in Wohnung des jungen Mannes in der Ketschendorfer Straße gerufen. Dabei entdeckten die Polizisten in den Wohnräumen zunächst kleinere Mengen diverser Betäubungsmittel und entsprechende Rauschgiftutensilien.

Als die Beamten die Zimmer genauer unter die Lupe nahmen, fanden sie auch die größere Menge Amphetamin und stellten alle Betäubungsmittel sicher. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat für Drogendelikte bei der Kripo Coburg. Der 21-Jährige muss sich nun wegen der Betäubungsmitteldelikte strafrechtlich verantworten.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten