Wasserwacht rettet Hochzeitspaar

Foto: red

LUDWIGSCHORGAST, LKR KULMBACH. Unser Reporter war am Samstag bei einem Unfall auf der B303 im Einsatz, als plötzlich ein mit Brautstrauß geschmücktes Wasserwachtfahrzeug vorbeifuhr. Er drückte natürlich auf den Auslöser und wir haben mal nachgefragt, was dahinter steckte.



Hinter dem Blaulicht-Hochzeitsauto steckt eine kleine Geschichte, die als Tragödie begann und ein Happy End gefunden hat. Denn eigentlich wollten das Brautpaar Tina (31 Jahre) und Johannes (36 Jahre) Zeilmann mit ihrem gemieteten Rolls-Royce von der Kirche in Ludwigschorgast nach Bad Berneck in die Lindenmühle fahren.




Leider hatte die Luxuskarosse aber einen technischen Defekt. „Ein Getriebeschaden“, sagt Braut Tina gegenüber Reporter24. Es ging nur noch im ersten Gang voran. „Ich wurde damit gerade noch so zur Kirche im Ort gebracht“. Weil der Bräutigam ein ehrenamtlich hochengagierter Rotkreuzler ist, standen die Kameraden von Wasserwacht und Bereitschaft natürlich spalier und boten sofort ihre Hilfe an.

Ohne Blaulicht, aber mit viel Liebe, wurde das frischgemählte Paar dann nach Bad Berneck gebracht und sogar das Wasserwachtfahrzeug bekam einen Blumenschmuck. Wir wünschen natürlich alles Gute.






Ersten Kommentar schreiben

Antworten