Legitim? Polizei fahndet öffentlich nach Exhibitionisten

GELSENKIRCHEN. Für Aufregung in den sozialen Netzwerken sorgt derzeit ein Foto der Polizei. Es zeigt einen jungen Mann, der sich öffentlich selbst befriedigt und dabei einer Frau gegenüber trat. Das Netz diskutiert darüber, ob das legitim ist.



Am Montag (07.08.2017) gegen 14:20 Uhr, war eine 21-jährige Frau aus Essen im Stadtgarten in Gelsenkirchen-Altstadt unterwegs. Sie saß auf einer Parkbank, als sich ein Unbekannter auf die daneben stehende Bank setzte. Dort öffnete er seine Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil.

Anschließend entfernte er sich wieder. Die Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Der jungen Frau gelang es jedoch den Mann zu fotografieren. Das Landgericht Essen hat die Veröffentlichung des Bildes angeordnet. Die Polizei Gelsenkirchen fragt nun, wer kennt die abgebildete Person?




Sachdienliche Hinweise werden an eine der folgenden Rufnummern erbeten:

0209 / 365-7112 (Kriminalkommissariat 11) oder – 8240 (Kriminalwache). 







Ersten Kommentar schreiben

Antworten