Zeugenaufruf nach Brandstiftung in Stein

STEIN, LKR FÜRTH. Die Kriminalpolizei Fürth bittet um Zeugenhinweise nach einer Brandstiftung in Stein. Dort sollen bisher unbekannte Jugendliche am frühen Samstagmorgen (16.09.2017) in einem Rohbau Feuer gelegt haben.




Ein Kraftfahrer bemerkte gegen 01:15 Uhr im Neubau eines Gartencenters im Bereich des Steiner Kreisverkehrs im Hofäckerweg einen Feuerschein und verständigte umgehend die Polizei. Als die Beamten eintrafen, flüchteten drei Jugendliche zu Fuß in Richtung Stuttgarter Straße und anschließend in ein Waldstück. Die anschließende Fahndung verlief erfolglos.

In dem Rohbau wurden mehrere Holzpaletten, Planen und Eimer angezündet. Nach ersten Schätzungen liegt ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro vor. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken hat die ersten Spurensicherungsmaßnahmen vor Ort übernommen, die weitere Sachbearbeitung führen die Brandfahnder der Kripo Fürth durch.



Ein Jugendlicher soll schlank und schwarz gekleidet (Kapuzenpulli) gewesen sein. Von seinen beiden Begleitern ist keine Beschreibung vorhanden. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten