Motorrad geht nach Unfall in Flammen auf: Fahrer (16) schwer verletzt

Symbolbild: Reporter24

EDELSFELD, LKR AMBERG-SULZBACH. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten kam es am Freitagmorgen gegen 06.20 Uhr auf der Bundesstraße 85 an der Kreuzung mit der Kreisstraße AS 6 bei Edelsfeld. Dabei fing auch ein Motorrad Feuer.



Ein 16-jähriger Elektro-Azubi wollte mit seinem Leichtkraftrad auf der AS 6 von Fichtenhof kommend die B 85 geradeaus überqueren. Dabei übersah er den VW Golf eines 21-jährigen Polizeianwärters, der in Richtung Sulzbach-Rosenberg unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten und der 16-jährige Kradfahrer wurde erst gegen die Windschutzscheibe des VW Golf geschleudert, bevor er auf der Fahrbahn zum Liegen kam.

Das Krad schlitterte 30 Meter auf der Fahrbahn entlang und fing Feuer. Es brannte anschließend völlig aus. Die alarmierten Feuerwehren aus Edelsfeld, Weißenberg und Sigras löschten den Brand und übernahmen an der Unfallstelle die Verkehrsumleitung und Reinigung der Fahrbahn. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der VW Golf war ebenfalls nicht mehr fahrbereit und musste ebenso wie das Krad abgeschleppt werden.




Der schwerverletzte Kradfahrer wurde mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht glücklicherweise keine Lebensgefahr. Der getragene Schutzhelm hatte den 16-Jährigen vor Schlimmeren bewahrt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf etwa 7000 Euro. Zudem wurde die Teerdecke durch den Brand des Krades in Mitleidenschaft gezogen und muss auf einer Fläche von vier Quadratmetern ausgetauscht werden.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten