Streit unter Autofahrern in Hof eskalierte

HOF. Zu einer tätlichen Auseinandersetzung unter Verkehrsteilnehmern kam es Samstagnacht am Pestalozziplatz. In diesem Zusammenhang entwendeten Unbekannte wohl auch Bargeld aus einer Geldbörse. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt und bittet zur Aufklärung des Vorfalls um Zeugenhinweise.




Gegen 22 Uhr stand ein 21-Jähriger mit seinem grauen Audi A4 bei Rotlicht an der Kreuzung in der Straße „Oberer Anger“. Links neben ihm stand ein roter Seat Leon. Nachdem die Ampel auf Grünlicht schaltete setzte sich der rote Wagen vor den Audi. Beide Fahrzeugführer hielten kurz darauf an und stiegen später auch aus ihren Fahrzeugen aus. Nach einem verbalen Wortgefecht schlug der Fahrer des Seat unvermittelt auf den 21-Jährigen ein.

Im Zuge der Auseinandersetzung kamen weitere Personen hinzu und hielten den 21-Jährigen fest, so dass der Fahrer des roten Seats erneut sein Opfer traktieren konnte. Hierbei erlitt der 21-Jährige Verletzungen. Die Schläger entfernten sich daraufhin mit dem roten Sean Leon einem schwarzen BMW und einem weiteren Wagen.



Der Verletzte stellte danach fest, dass aus seiner Geldbörse einige Euro Bargeld fehlten. Er verständigte allerdings erst mit zeitlichem Verzug die Polizei, so dass Fahndungsmaßnahmen bislang nicht zum Erfolg führten. Die Kriminalpolizei Hof bittet um Hinweise zu dem Vorfall am Pestalozziplatz sowie zu den beteiligten Fahrzeugen unter der Tel.-Nr. 09281/704-0.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten