Mann (55) attackiert eigene Mutter (78) mit Küchenmesser und verprügelt sie

Symbolbild

BURGLENGENFELD. Ein 55-jähriger Mann wurde durch die Kriminalpolizeiinspektion Amberg in eine Fachklink eingewiesen, nachdem er seine Mutter mit einem Küchenmesser verletzt hatte. Er soll sie auch durch Schläge misshandelt haben.



Der Mann aus Burglengenfeld hat am Montagvormittag, 21.08.2017 gegen 08:25 Uhr seine 78-jährige Mutter mit einem Küchenmesser und durch Schläge verletzt. Die Frau erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Der Tatverdächtige konnte von den eintreffenden Beamten der örtlichen Polizeiinspektion widerstandslos festgenommen werden. Die Ermittlungen zum Geschehen übernahm noch in den Vormittagsstunden die Kriminalpolizeiinspektion Amberg.




Aufgrund der Gesamtumstände erfolgte am Montagnachmittag die Einweisung des Beschuldigten in ein Fachklinikum durch die Polizei. Die Ermittlungen zum genauen Geschehensablauf und den Hintergründen der Tat dauern an. Es wird nachberichtet.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten