Ladendiebin von aufmerksamen Passanten überführt

REGENSBURG. Am Freitag, 12.08.2017, gegen 13 Uhr teilte ein 59-jähriger Regensburger der Polizei telefonisch mit, dass er soeben ein junges Pärchen beim Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt in der Innenstadt beobachtet habe. Die Frau hätte gerade mehrere kosmetische Produkte mitgehen lassen.




Weil sich das Pärchen aus dem Geschäft begab, folgte ihnen der Passant und gab dabei laufend den Standort des Pärchens durch. Nachdem sich kurz darauf das Pärchen trennte, entschied sich der Passant dafür, der Frau mit dem Diebesgut zu folgen und zeigte letztlich der herbeigerufenen Polizeistreife die junge Frau.




Es stellte sich dann heraus, dass die 25-jährige arbeitslose Regensburgerin bereits hinreichend polizeibekannt war und neben den vom Passanten beobachteten Kosmetika noch eine gestohlene Brille aus einem Optikergeschäft in der Innenstadt dabei hatte. Die jeweiligen Waren im Gesamtwert von rund 130 Euro wurden von der Polizei an die geschädigten Geschäfte, von denen der Diebstahl noch gar nicht bemerkt worden war, zurückgebracht. Die junge Frau wird sich für die beiden Diebstähle verantworten müssen, ihr noch zu ermittelnder Begleiter ebenso.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten