Feuer in der Sportgaststätte Hagenbüchach

Foro: A. Eberlein

HAGENBÜCHACH, LKR NEA. Eine heiße Friteuse hat offenbar am Dienstagabend gegen 21.00 Uhr den Dachstuhl der Sportgaststätte Hagenbüchauch in Brand gesetzt. Das Gebäude befindet sich direkt gegenüber der Feuerwehr. Die Löscharbeiten erfolgten dadurch relativ schnell und zielgerichtet. Das Feuer scheint im Griff zu sein.



  • Laut ersten Informationen vor Ort, ist der Brand unter Kontrolle.
  • Nachlöscharbeiten laufen
  • Wehren aus Emskirchen, Breuersdorf, Dispeck und Langenzenn eingetroffen
  • Feuerwehr Hagenbüchach konnte zu Fuß ausrücken
  • Koch der Gaststätte verletzt, wird vom Rettungsdienst behandelt
  • Küchenbrand Griff auf Dachstuhl über
  • Sachschaden lt Polizei über 50.000 Euro
  • Es wird nachberichtet







Ersten Kommentar schreiben

Antworten