Biker aus Eschenbach stirbt bei Unfall in Österreich

Foto: Jürgen Masching

ESCHENBACH/OPF, TIROL. Am Samstagnachmittag (12.08.2017) gegen 13.25 Uhr, kam es in Tirol (Österreich) zu einem schweren Verkehrsunfall, wo ein Mann aus Echenbach in Oberpfalz ums Leben kam. 



Der 51-jährige Oberpfälzer war als Mitglied einer zehnköpfigen Motorradgruppe mit einem Krad auf der B 176 im Gemeindegebiet von Kirchdorf von Kössen kommend in Richtung St. Johann i.T. unterwegs. Im Bereich einer leichten Rechtskurve kam er auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und schleuderte gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Drahtzaun.




Während das Motorrad noch einige Meter weiter schlitterte, kam der 51-Jährige unmittelbar nach dem Drahtzaun in der angrenzenden Wiese zu liegen. Obwohl eine nachfolgende Motorradlenkerin unverzüglich Reanimationsmaßnahmen einleitete und diese in der Folge vom Rettungsdienst und dem Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 4 fortgesetzt wurden, konnte nach Einlieferung in das Unfallkrankenhaus Salzburg nur mehr der Tod des Bikers festgestellt werden. Im Einsatz warenm das Rote Kreuz mit Notarzt, der Rettungshubschrauber Christophorus 4 sowie die Freiwillige Feuerwehr Kirchdorf mit drei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten