Betonmischer umgekippt – Langer Stau auf der A9

Foto: Zier

A9 / BAYREUTH. Am Dienstagnachmittag (08.08.2017) befuhr ein 38-jähriger Lkw-Fahrer aus Thüringen mit seinem Betonmischer die A9 in Fahrtrichtung Nürnberg. Kurz nach der Anschlussstelle Bindlacher Berg kam er aufgrund eines Reifenplatzers ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der mit 6,5 Kubikmeter Beton beladene Laster kippte um.



Der Fahrer konnte leicht verletzt aus dem Führerhaus befreit und ins Klinikum Bayreuth verbracht werden. Die Bergungsarbeiten werden sich laut Angaben Polizei noch bis mindestens 18/19 Uhr hinziehen. Derzeit (Stand 16:30 Uhr) wird der Verkehr einspurig links an der Unfallstelle vorbei geführt.

Der Rückstau hat aktuell die Lanzendorfer Brücke erreicht. Wir bitten darum, keine Fotos oder Videos während der Fahrt anzufertigen. Bitte zügig weiterfahren und stehts die Rettungsgasse frei halten. Die Polizei geht gegen Gaffer vor!






Ersten Kommentar schreiben

Antworten