Vermisstensuche in Wackersdorf nimmt glückliches Ende

WACKERSDORF. Seit Mittwoch, den 05.07.2017 war eine 67-jährige Frau aus Wackersdorf vermisst. Sie verließ zwischen 04.00 Uhr und 07.00 Uhr ihr Wohnanwesen in unbekannte Richtung. Große Suchaktionen führten nun zum Erfolg.




Heute kurz nach 18.00 Uhr bemerkten Anwohner in der Feriensiedlung am Brückelsee bei Wackersdorf die gesuchte Dame. Sie erkannten sie aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung wieder und sprachen sie an. Die Anwohner kümmerten sich um die Frau und verständigten den Rettungsdienst.

Anschließend wurde sie zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus Schwandorf verbracht. Äußerlich war Frau Steeger unverletzt und den Umständen entsprechend wohl auf. Der Auffindeort liegt ca. 2 km vom Wohnanwesen entfernt. Nähere Hintergründe zum Verschwinden und zum Aufenthalt seitdem sind bislang nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Schwandorf bedankt sich bei allen eingesetzten Rettungskräften, insbesondere bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie der Gemeinde Wackersdorf für die logistische Unterstützung.“






Ersten Kommentar schreiben

Antworten