Verletzte nach Bahnunfall bei Hof: Zug erfasst Traktor bei Köditz

Foto: Benjamin Kraus | nordbayern-aktuell

KÖDITZ, LKR HOF. Am späten Samstagabend kam es auf einem Feldweg bei Köditz zum Zusammenstoß zwischen einem landwirtschaftlichen Fahrzeug und einem Agilis-Zug. Dabei wurden zwei Personen verletzt.




Der 74-jährige Fahrer des Traktors übersah an einem unbeschrankten Bahnübergang vermutlich den herannahenden Zug in Richtung Bad Steben und es kam zur Kollision. Glücklicherweise wurde der Traktorfahrer nur leicht verletzt und konnte noch in der Nacht das Krankenhaus verlassen.

Im Zug befanden sich neun Fargäste, wovon eine junge Frau mit einem Schock medizinisch versorgt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden mit einer Höhe von insgesamt über 100.000,- Euro.




Foto: Benjamin Kraus | nordbayern-aktuell

Die Bahnstrecke zwischen Hof und Bad Steben wurde zwischenzeitlich komplett gesperrt. Die Fahrgäste wurden mit Taxen zu ihrem Zielort gebracht. Vor Ort waren zahlreiche Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei. Hierbei zeigte sich erneut das gute Zusammenspiel aller Organisationen.




Foto: Benjamin Kraus | nordbayern-aktuell







Ersten Kommentar schreiben

Antworten