Unbekannte Männer sprechen Schülerin (13) an und halten sie fest

SELB, LKR WUNSIEDEL. Am Donnerstagmittag, gegen 12:30 Uhr, befand sich eine 13-jährige Schülerin auf dem Nachhauseweg von der Schule. Im Kirchleinsgrund, auf Höhe des Friedhofes, wurde sie laut Angaben der Polizei von zwei Männern angesprochen.



Einer der beiden Männer hielt sie dann am Handgelenk fest und sagte zu ihr, dass sie mitgehen solle. Das Mädchen entgegnete, dass sie das nicht wolle und löste sich aus dem Haltegriff. Anschließend ging sie weiter Richtung ihrer Wohnung. Von den beiden Männern ist nur eine dürftige Beschreibung bekannt.

Beide sollen 1,80 –1,85 m groß und mit schwarzen Jeans und einem schwarzen Kapuzenpulli bekleidet sein. Zudem soll es sich laut dem Mädchen wohl umDeutsche gehandelt haben. Wer kann Hinweise auf die beiden Männer geben bzw. wer hat eventuell den Vorfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Marktredwitz.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten