Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Fiat bei Greding

unfall
Foto: Archiv

GREDING, LKR ROTH. Am Sonntag (16.07.2017) kurz nach 17:30 Uhr kam es in der Gemeinde Greding (Landkreis Roth) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer (53) erlitt beim Zusammenstoß mit einem Pkw tödliche Verletzungen.




Nach vorläufigen Stand der Ermittlungen fuhr das mit zwei Personen besetzte Krad auf der Kreisstraße RH 31 von Großnottersdorf (Landkreis Eichstätt) in Richtung des Gredinger Ortsteiles Esselberg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 53-jährige Zweiradfahrer mit seiner Honda in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Fiat einer 53-Jährigen.

Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Ein Rettungshubschrauber flog seine schwer verletzte Mitfahrerin (54) in ein Krankenhaus. Die Pkw-Fahrerin musste aufgrund eines erlittenen Schocks vor Ort medizinisch behandelt werden. Nach einer ersten Schätzung entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.




Zur Klärung des Unfallhergangs beauftrage die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth einen Gutachter. Dieser unterstützte vor Ort die Beamten der Polizeiinspektion Hilpoltstein bei der Unfallaufnahme. Das Motorrad wie auch der Pkw wurden sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreisstraße bis etwa 21:00 Uhr komplett gesperrt.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten