Mordverdacht: Opa (79) erschießt offenbar seinen Enkel (8)

polizei logo

VOGTAREUTH, OT ZAISERING, LKR. ROSENHEIM. Heute Vormittag (5. Juli 2017) meldeten Angehörige über Notruf, dass dem acht Jahre alten Sohn der Familie eine schwere Schussverletzung beigebracht worden war. Viele Infos liegen derzeit noch nicht vor.




Im Rahmen des sofort anlaufenden Einsatzes fanden die Einsatzkräfte den tatverdächtigen 79-jährigen Großvater des Opfers schwer verletzt in einem nahegelegenen Waldstück. Das Kind kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Klinikum, wo es noch im Laufe des Vormittages verstarb.

Der Tatverdächtige kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ebenfalls in eine Klinik. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln gegen den 79-Jährigen wegen eines Tötungsdelikts. Er hatte offenbar versucht, sich nach der Tat selbst zu richten. Zu den Hintergründen liegen bislang keine Informationen vor.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten