Auerbach: Vermisster Zahnarzt (60) ist tot

Foto: Löckert

AUERBACH (LKRS AMBERG-SULZBACH). Rettungskräfte in Auerbach suchten seit Samstagabend (29.07.2017) nach einem vermissten Zahnarzt. Er war mit dem Fahrrad unterwegs. Neben Feuerwehr, Personensuchhunden und Rettungsdiensten ist auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz gewesen. Am Sonntagmittag wurde der 60-Jährige dann gefunden.



Seit 19:00 Uhr war der Zahnarzt aus Auerbach i.d.OPf. vermisst. Er war mit seinem E-Bike unterwegs. Die Retter suchten vor allem im Waldgebiet rund um Auerbach. Vornehmlich im Bereich Hohe Tanne und Krottensee. „Möglicherweise hat er sein Fahrrad im Bereich eines Waldwegs abgestellt und ist zum Pilzesammeln in den angrenzenden Wald gelaufen“, mutmaßte die Polizei. „Es ist nicht auszuschließen, dass dem Mann etwa zugestoßen ist“.




Am Sonntag wurden nochmals mehrere Einsatzkräfte nachalarmiert und auch der Polizeihubschrauber zog seine Bahnen. Gegen 12.30 Uhr dann die Meldung: „Person gefunden“. Sofort wurde ein Notarzt hinzugezogen, er konnte dem 60-Jährigen jedoch nicht mehr helfen. Der leblose Mann wurde neben seinem Fahrrrad liegend aufgefunden. Hinweise auf Fremdverschulden liegen laut Auskunft der Polizei nicht vor. Die Angehörigen wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Das Suchplakat haben wir gelöscht.










Ersten Kommentar schreiben

Antworten