Zeugensuche nach Schlägerei in Nürnberg

Symbolfoto

NÜRNBERG. Am Freitagabend (23.06.2017) wurde ein 30-Jähriger von drei Unbekannten geschlagen und beraubt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Gegen 22:30 Uhr wurde das Opfer seinen Angaben zufolge in der Adam-Klein-Straße von drei Männern von hinten angegangen, die versuchten seine Umhängetasche zu entreißen.




Als dies zunächst misslang, hätten sie ihm ins Gesicht geschlagen und ihn zu Boden geschubst. Daraufhin habe einer der Unbekannten den Geldbeutel aus der Tasche genommen und daraus 80 Euro Bargeld entwendet. Anschließend flüchtete das Trio in einem weißen Audi.




Einer der drei mutmaßlichen Täter soll schlank gewesen sein und ein weißes Muskelshirt getragen haben. Der Zweite soll etwa 180 cm groß gewesen sein und ein helles T-Shirt und eine graue dreiviertellange Hose getragen haben. Der Dritte soll mit Jeans und einem schwarzen T-Shirt bekleidet gewesen sein. Die Nürnberger Kripo bittet um Zeugenhinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten