Unwetterwarnung für Mittelfranken

Foto: Stefanie Bergmann

MITTELFRANKEN. Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor schweren Gewittern und Starkregen mit Hagel. Derzeit gibt es noch keine Akutwarnung, sondern eine Vorwarnung. Dennoch sind gerade Personen unter freiem Himmel aufgefordert, sich zu schützen. Bei Blitzsschlag besteht Lebensgefahr!




Auch das Festivalgelände von Burning Beach liegt in der Vorwarnzone. Es kann ab dem frühen Abend zu Hagel mit Korngrößen um drei Zentimeter, Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 40 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde sowie teils schweren Sturmböen um 100 km/h kommen.

Ferner kommt es den ganzen Tag über bereits zu ungewohnt hohen UV-Werten. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Bis zum Spätnachmittag sollten Sie längere Aufenthalte im Freien vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten.

Sobald es genauere Hinweise auf Unwetter gibt, werden wir diesen Artikel aktualisieren.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten