Tirschenreuth: Vermisster Rentner lag in einer Wiese

Symbolbild

TIRSCHENREUTH. Ein 78-jähriger aus einem eingemeindeten Ort in Tirschenreuth verließ am 15.06.17, um 11.00 Uhr zu Fuß seine Wohnung zu einem Spaziergang. Da er nach längerer Zeit immer noch nicht wieder nach Hause zurückgekehrt war, erstattete eine Bekannte eine Vermißtenanzeige bei der Polizei.




Mit mehreren Streifenfahrzeugen, Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren aus Matzersreuth, Dippersreuth und Tirschenreuth sowie von Einsatzkräften des BRK aus Tirschenreuth und Fuchsmühl und der Rettungshundestaffel wurde eine großangelegte Suchaktion gestartet. Nach rund 20 Stunden konnte der Vermisste am Freitagnachmittag einige Kilometer von seiner Wohnung entfernt auf einer Wiese liegend wieder aufgefunden werden. Er war ansprechbar und kam vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten