Streit unter mehreren Männern – Beteiligter zieht Messer aus der Tasche

Symbolbild: Polizei

NEUTRAUBLING. Zu einer Auseinandersetzung unter mehreren Heranwachsenden zwischen 18 und 21 Jahren kam es am Samstagabend gegen 18.30 Uhr im Bereich des Gärtnerplatzes in Neutraubling. Die Polizei sucht Zeugen.




Nachdem es bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen den Männern zu einer verbalen Auseinandersetzung an einer Neutraublinger Tankstelle kam, trafen die Kontrahenten am Samstag erneut aufeinander. Im Verlauf dieser Streitigkeit schlug ein 20-jähriger aus dem Landkreis Kelheim einem 19-jährigen Neutraublinger mit der Faust ins Gesicht.




Messer gezückt

Im weiteren Verlauf soll dann ein 21-Jähriger, der sich im Lager des Schlägers befand ein Messer gezogen und den Neutraublinger damit bedroht haben. Vermutlich nur durch das Eingreifen eines anderen 21-jährigen Mannes aus der Gruppe, ließ dieser von dem jungen Mann ab und sowohl der Schläger, als auch der Mann mit dem Messer suchten das Weite.




Der 19-jährige Mann wurde durch den Schlag ins Gesicht leicht verletzt und musste sich zur ärztlichen Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus begeben. Zeugen, welche den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neutraubling unter Tel.: 09401/9302-0 in Verbindung zu setzen.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten