Jungen Radfahrer (13) angefahren und geflüchtet

HERSBRUCK, LKR NÜRNBERGER LAND. Ein 13-jähriger Hersbrucker überquerte am gestrigen Dienstag (20.06.2017) gegen 07:40 Uhr die Fußgängerfurt am Hersbrucker Kreisverkehr über die Grabenstraße mit seinem Fahrrad. Ein blauer Pkw befuhr die Grabenstraße in Richtung Kreisverkehr und touchierte das Hinterrad.




Der Schüler konnte einen Sturz abfangen. Am Fahrrad entstand jedoch ein leichter Sachschaden. Der Pkw-Führer setzte seine Fahrt in Richtung Spitaltor fort, obwohl er den Anstoß bemerkt hat und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Das Fahrzeug müsste vorne rechts beschädigt sein. Hinweise auf das Unfallfahrzeug nimmt die Polizei Hersbruck entgegen.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten