Syrisches Mädchen (16) aus Aschaffenburg vermisst

Foto: Polizei

ASCHAFFENBURG UND LKR. ASCHAFFENBURG. Seit Anfang Mai wird die 16-jährige Mezgin Nassan aus Goldbach vermisst. Die Hintergründe des Verschwindens sind derzeit noch unklar. Die Polizei bittet um Hinweise.




Bereits am 04.05.2017 meldeten sich unter anderem Angehörige bei der Polizei und gaben an, dass Mezgin nicht nach Hause gekommen sei und auch telefonisch nicht erreichbar wäre. Die Beamten leiteten in der Folge Ermittlungen zum Aufenthaltsort der Minderjährigen ein, die bis dato noch nicht zum Erfolg geführt haben.

Mezgin Nassan stammt aus Syrien und besuchte die Berufsschule in Aschaffenburg. Sie hat ein altersgemäßes Aussehen, eine schlanke Figur, schwarze schulterlange glatte Haare. Über die Bekleidung, die sie bei ihrem Verschwinden trug, liegen keine Erkenntnisse vor.




Die Polizei bittet jetzt um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Mezgin seit Anfang Mai gesehen hat, Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.




Foto: Polizei



Ersten Kommentar schreiben

Antworten