Hunde und Hubschrauber suchten nach vermisster Seniorin (82) in Erlangen

Symbolbild

ERLANGEN. Seit Sonntag Mitternacht wurde nach einer 82-jährigen Frau aus dem Südbayerischen Raum gesucht, die aus einem Hotel im Erlanger Stadtzentrum abgängig war. Die orientierungslose Frau war nur mit einem Nachthemd bekleidet und barfuß unterwegs.




Eine groß angelegte Suche im Stadtgebiet mittels Personensuchhunden, Polizeihubschrauber und zahlreichen Streifenbesatzungen erbrachte zunächst keinen Erfolg. Zuvor wurde bereits mehrfach vergeblich das komplette Hotel abgesucht. Zahlreiche Leser fragten in der Nacht nach dem Grund des Großeinsatzes. Die vermisste 82-jährige Frau konnte im Verlauf des Vormittags dann unverletzt aufgefunden und ihrem Ehemann übergeben werden.




Ersten Kommentar schreiben

Antworten