Fotoalbum: Tolle Leserfotos zur Gewitterwarnung

Sabine Hauck

NORDBAYERN. Aktuell ziehen schwere Gewitter über Teile Mittelfrankens und West-Oberfranken. Der Deutsche Wetterdienst warnt dazu vor Sturmböen, Hagel und Starkregen. Eine genaue Vorhersage ist nicht möglich, die Gewitter treten schnell und überraschend auf.




Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und Hagel. Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.




Derzeit betroffen:

  • Mittelfranken
  • Westliches Oberfranken
  • Südliche Oberpfalz

 



Ersten Kommentar schreiben

Antworten