Von A wie Anatomie bis Z wie Zyanose: BRK Main-Spessart begrüßt zwölf neue Sanitäter

Foto: BRK

MAIN-SPESSART / UNTERFRNKEN. An insgesamt vier Wochenenden absolvierten zwölf ehrenamtliche Lehrgangsteilnehmer den Sanitätsgrundlehrgang im Schulungsraum der BRK Rettungswache Lohr.




Unter der medizinischen Leitung von Chefarzt Henning Machan sowie dem Ausbilderteam Georg Heuler, Mehmet Gözübüyük und Christian Schleißinger wurden und anderem die Grundlagen der Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers sowie verschiedene Krankheitsbilder und Verletzungen mit den dazugehörigen notfallmedizinischen Versorgungsmöglichkeiten gelehrt.

Foto: BRK




Die richtige Anwendung der Herz-Lungen-Wiederbelebung mit dem Einsetzen eines halbautomatischen Defibrillators (AED) war auch in diesem Lehrgang einer der Schwerpunkte. So bestanden zwölf ehrenamtliche Einsatzkräfte aus der BRK Bereitschaft Arnstein, der BRK Wasserwacht Kreuzwertheim, dem Jugendrotkreuz Lohr sowie der BRK Rettungshundestaffel Main-Spessart die schriftliche und praktische Abschlussprüfung mit Erfolg. Die neu ausgebildeten und motivierten Sanitäter freuen sich auf die vielfältigen Aufgaben im Roten Kreuz.




Foto: BRK




Ersten Kommentar schreiben

Antworten