Einbruchversuch in Dettelbach – Bewohner stört Täter

Foto: Polizei

DETTELBACH, LKR. KITZINGEN. Am Samstagabend wurde versucht in ein Wohnhaus einzubrechen. Ein aus dem Schlaf gerissener Bewohner schaltete die Zimmerbeleuchtung ein, woraufhin der Täter von seinem Vorhaben abließ und flüchtete.




Um 23:00 Uhr hebelte ein bislang unbekannter Täter an einem Küchenfenster des Anwesens an der Langen Länge und weckte durch die Hebelgeräusche einen der Bewohner. Dieser schaltete die Raumbeleuchtung seines Schlafzimmers an und sah nach Draußen aus dem Fenster. Da er dort niemanden feststellen konnte, schrieb er die Geräusche seinen schlafenden Kindern zu und begab sich wieder zur Nachtruhe.

Erst am Morgen bemerkte er die Hebelspuren am Fenster, das dem Ganzen jedoch Stand gehalten hatte. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.




Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet jetzt um sachdienliche Hinweise in dem Fall. Wer zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten