Diebstahl eines Radladers in Bayreuth

BAYREUTH. Unbekannte Diebe stahlen während der Ostertage einen Radlader im Stadtgebiet. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.




Der Radlader war auf einer Baustelle in der Ludwig-Thoma-Straße, Ecke Glockenstraße, abgestellt. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei liegt der Tatzeitraum zwischen Karfreitag, 18.45 Uhr, und Dienstagmorgen, 7 Uhr. Zum Abtransport des rund fünf Tonnen schweren Radladers verwendeten die Täter vermutlich ein größeres Transportfahrzeug. Der gelbe Radlader mit weißer Fahrerkabine hat einen Wert von rund 40.000 Euro.




Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte der Kripo Bayreuth führt die Ermittlungen und bittet um Mithilfe:

  • Wem sind im Tatzeitraum von Karfreitag bis Dienstagfrüh in der Ludwig-Thoma-Straße, Ecke Glockenstraße, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer hat im Vorfeld verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

 




Ersten Kommentar schreiben

Antworten