Zeugensuche: Radfahrer lag lebensgefährlich verletzt auf der Straße

Symbolbild

STEIN, LKR FÜRTH. Heute (30.03.2017) in den frühen Morgenstunden stürzte in Stein (Landkreis Fürth) ein Fahrradfahrer und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Die Verkehrspolizei Fürth bittet um Zeugenbeobachtungen.




Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 39-Jährige mit einem Mountainbike gegen 02:40 Uhr die Nürnberger Straße stadteinwärts, als er auf Höhe einer Schreibgerätefabrik aus noch unbekannten Gründen stürzte. Dabei zog er sich erhebliche Kopfverletzungen zu, die nach Auskunft eines behandelnden Notarztes lebensgefährlich sind. Der Mann trug keinen Fahrradhelm.




Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass an diesem Verkehrsunfall ein Zweiter beteiligt gewesen sein könnte. Die VPI Fürth bittet daher Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Sturz des Radfahrers Beobachtungen gemacht haben, sich bei ihr unter der Telefonnummer 09 11 97 39 97 – 171 zu melden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten