Unbekannte brechen in Bank ein und scheitern am Tresor

ILLSCHWNAG. LANDKREIS AMBERG-SULBACH.  Bislang unbekannte Täter hebelten eine Glastüre im Eingangsbereich der Raiffeisenbank in der Straße Zur Hainsburg auf und gelangten so in die Bankräume. Der Tresor schien ihnen offensichtlich unüberwindbar, weswegen sie die Räume ohne Beute verließen.




Am 17.02.2017, gegen 00.30 Uhr, begaben sich unbekannte Täter in den Vorraum der Bankfiliale und hebelten dort eine Glasschiebetüre auf. In den Bankräumen stellten sie schnell fest, dass der Tresor für sie nicht zu knacken ist, weswegen sie die Räumlichkeiten wieder verließen.




Die Einbrecher hinterließen an der Eingangstüre einen Schaden von 1000 Euro. Die KPI Amberg hat hierzu die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 09621/890-0.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten