Taxi prallt gegen Baumgruppe: Fünf Schwerverletzte

Symbolbild

HAHNBACH, LKR AMBERG- SULZBACH. Am Samstagfrüh (11.02.2017) gegen 5.45 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2120, am Kreuzberg, ein Verkehrsunfall mit fünf schwerverletzten Personen.




Ein Taxi der Marke Daimler-Benz, fuhr mit vier Fahrgästen in Richtung Vilseck und kam kurz vor dem Kreuzberg aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Baumgruppe.

Der Fahrer, ein 30-jähriger Landkreisbewohner und die vier amerikanischen Insassen, im Alter zwischen 18 und 25 Jahren wurden schwer verletzt ins Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg eingeliefert. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 20.000 Euro.




Ersten Kommentar schreiben

Antworten