Wetterdienste warnen vor Sturm, Schnee, Eis und Schneeverwehungen

BAYERN. Relativ umfangreich gestaltet sich derzeit die Wetterwarnung des DWD. Für manche Bereiche liegen bis zu neun Warnungen vor. Dabei kommt es gebietsweise in Staulagen zu Neuschneemengen von bis zu 25 Zentimetern. Wir haben die Warnungen etwas selektiert.




Der Warnzeitraum beläuft sich derzeit bis in die Nacht zum Donnerstag. Erst dann normalisiert sich die Lage. So tritt oberhalb 800 Meter starker Schneefall mit Mengen zwischen 10 cm und 20 cm auf. In Staulagen werden Mengen um 25 cm erreicht. Bei wiederholten Sturmböen zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) kommt es zu Schneeverwehungen.

Verbreitet wird es glatt. Straßen und Schienenwege können unpassierbar sein. Unter anderem können Bäume unter der Schneelast zusammenbrechen. Vermeiden Sie Autofahrten im östlichen Landkreis Bayreuth, Wunsiedel, Marktredwitz und der Nordoberpfalz.

ACHTUNG: Die Warnung wird stets aktualisiert. (Zuletzt: 20:44 Uhr)




OBERFRANKEN

  • Unterhalb 400 Meter treten Schneemengen von bis zu 1-5 Zentimetern auf
  • Zwischen 400 und 600 Metern treten Schneemengen von 10 bis 15 Zentimetern auf
  • Oberhalb 600 Metern ist mit 15 Zentimetern zu rechnen, in Staulagen bis zu 25 cm
  • Oberhalb 800 Metern herrscht Warnstufe ROT mit bis zu 25 Zentimetern
  • Zudem ist oberhalb von 600 Metern mit Sturmböen von bis zu 90 km/h zu rechnen
  • In allen anderen Gebieten ist mit Windböen von bis zu 60 km/h zu rechnen

Warnstufe Rot: BT, WUN, MAK




MITTELFRANKEN

  • In ganz Mittelfranken ist mit Schneefall zwischen 1 und 5 cm zu rechnen
  • Es treten Windbösen von bis zu 60 km/h auf
  • Verbreitet wird es glatt und frostig




OBERPFALZ

 

  • Unterhalb 400 Meter treten Schneemengen von bis zu 1-5 Zentimetern auf
  • Zwischen 400 und 600 Metern treten Schneemengen von 10 bis 15 Zentimetern auf
  • Oberhalb 600 Metern ist mit 15 Zentimetern zu rechnen, in Staulagen bis zu 25 cm

 

 

  • Zudem ist oberhalb von 600 Metern mit Sturmböen von bis zu 90 km/h zu rechnen
  • In allen anderen Gebieten ist mit Windböen von bis zu 60 km/h zu rechnen

Warnstufe Rot: TIR, NEW, CHA, R




NIEDERBAYERN

  • Unterhalb 400 Meter treten Schneemengen von bis zu 1-5 Zentimetern auf
  • Zwischen 400 und 600 Metern treten Schneemengen von 10 bis 15 Zentimetern auf
  • Oberhalb 600 Metern ist mit 15 Zentimetern zu rechnen, in Staulagen bis zu 25 cm
  • Oberhalb 800 Metern herrscht Warnstufe ROT mit bis zu 25 Zentimetern
  • Zudem ist oberhalb von 600 Metern mit Sturmböen von bis zu 90 km/h zu rechnen
  • In allen anderen Gebieten ist mit Windböen von bis zu 60 km/h zu rechnen

Warnstufe Rot: REG, SR, DEG, FRG, GRA, WOS

 




Ersten Kommentar schreiben

Antworten