Streit um Ampel: Polizei bittet nach Unfall um Hinweise

NÜRNBERG. Die Nürnberger Verkehrspolizei sucht Zeugen, die am Abend des 10.01.2017 einen Verkehrsunfall beobachtet haben. Die Beteiligten machen hierzu unterschiedliche Angaben.




Kurz nach 20:00 Uhr befuhr ein 41-Jähriger mit seinem Audi A 4 Avant die Maximilianstraße in Richtung Fürther Straße. An der Kreuzung mit der Fürther Straße bog er nach links in dieselbe ab. Zeitgleich überquerte eine 51-jährige Kraftfahrerin mit ihrem Mercedes die Kreuzung in entgegengesetzter Richtung (Jansenbrücke).

Auf der Kreuzung kam es zu Kollision beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Während der Audi-Fahrer angab, der Zusatzpfeil für Abbieger habe „Grün“ gezeigt, gab die Mercedes-Fahrerin zu Protokoll, ihre Lichtzeichenanlage sei auf „Grün“ gestanden.




Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben bzw. Angaben zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11 65 83 – 15 30 in Verbindung zu setzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten