Ruhestöung führt erneut zu Drogenfund

ASCHAFFENBURG / OBERNAU. Ein lautstarker Streit führte am Montagmittag eine Streife der Aschaffenburger Polizei nach Obernau. In der Wohnung trafen die Beamten jedoch nicht nur auf die Streitenden, sondern fanden auch verschiedenste Betäubungsmittel und stellten diese sicher. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Aschaffenburger Kripo.




Ein besorgter Nachbar teilte gegen 11:30 Uhr der Polizei einen lautstarken Streit in einer benachbarten Wohnung mit. Der Streife der Aschaffenburger Polizei gelang es schnell den Streit zwischen einem 25-Jährigen und seiner sieben Jahre jüngeren Freundin zu schlichten.

Trotzdem hat der Streit für beide weitreichende Folgen, denn in der Wohnung fanden die Polizisten verschiedene Betäubungsmittel. So stellten sie ca. 50 Gramm Amphetamin, mehrere Ecstasy-Tabletten und eine geringe Menge Marihuana sicher.




Das Paar musste die Beamten zur Dienststelle der Aschaffenburger Polizei begleiten und konnte nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Aschaffenburg.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten