Pussy statt Kuh: Weitere Metzgereien in Hof beschmiert

Foto: Polizei

HOF. An der frisch renovierten Hausfassade einer Metzgerei in der Ludwigstraße wurde offenbar in der Nacht zum Sonntag (08.01.2017) ein Graffiti angebracht. Wir hatten darüber berichtet. Der Täter benutzte dabei eine Schablone und schwarzen Sprühlack. Durch die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Hof wurde eine Spurensicherung durchgeführt.




Wie die Polizei in Hof auf Nachfrage mitteilte, haben sich offenbar weitere Fälle zugetragen. Zu den Details und etwaigen Ermittlungsansätzen wollen sich die Beamten am Nachmittag äußern. Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit noch an.

Der Sachschaden an der Hausfassade in der Ludwigstraße alleine beträgt ca. 1500 Euro. Erste Ansätze lassen auf eine Kampagne linksmotovierter Aktivisten schließen. Die Polizei will sich noch nicht weiter dazu äußern und verweist auf die laufenden Ermittlungen. Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281/7040 entgegen.




Zum Thema gibt es auch eine Facebookseite:

https://www.facebook.com/Eat-pussies-not-cows-411791018838378/?fref=ts

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten