Einbruchsversuch in Wohnanwesen – Haustür hält stand

KIRCHHEIM, LKR. WÜRZBURG. Zwischen Montag (28.11.2016) und Mittwoch (30.11.2016) hat ein Unbekannter offenbar versucht, gewaltsam die Haustür eines Einfamilienhauses zu öffnen. Der Einbrecher scheiterte jedoch und gelangte nicht ins Innere. Er entkam unerkannt und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro.




Nach vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruchsversuch in der Dr.-Böckler-Straße im Zeitraum von Montagabend, 17.15 Uhr, bis Mittwochnachmittag, 14.15 Uhr, ereignet haben. Ein Zeuge hatte die Aufbruchsspuren an einer Nebeneingangstür entdeckt und daraufhin die Polizei verständigt. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. Die Ermittlungen hat inzwischen die Kriminalpolizei Würzburg übernommen.

Wer im fraglichen Zeitraum in der Dr.-Böckler-Straße etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruchsversuch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich mit der Kripo unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.




Ersten Kommentar schreiben

Antworten