Einbruchsversuch in Einfamilienhaus – Eingangstür hält stand

Symbolbild: Reporter24

ERLABRUNN, LKR. WÜRZBURG. Im Zeitraum zwischen Donnerstag (15.12.2016) und Samstag (17.12.2016) hat ein Unbekannter offenbar versucht, gewaltsam die Tür zu einem Einfamilienhaus zu öffnen. Der Täter scheiterte jedoch und gelangte nicht ins Innere. Die ersten Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Land geführt.




Der Eigentümer hatte am Samstag die Aufbruchsspuren an der Eingangstür des Wohnhauses in der Volkenbergstraße bemerkt und daraufhin die Polizei verständigt. Auch wenn sich der entstandene Schaden an der Tür in Grenzen hält, dürfte es sich nach einer ersten Inaugenscheinnahme um einen Einbruchsversuch handeln. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630 zu melden.




Ersten Kommentar schreiben

Antworten