Einbruch in Messer- und Dekorationsgeschäft – Hoher Beuteschaden

OBERNBURG A. MAIN, LKR. MILTENBERG. Zwischen Samstag und Montag sind Unbekannte gewaltsam in ein Messer- und Dekorationsgeschäft eingedrungen. Die Täter machten Beute im Wert von mehreren tausend Euro. Ihnen gelang es, unerkannt zu entkommen. Im Rahmen ihrer Ermittlungen nimmt die Obernburger Polizei auch Zeugenhinweise entgegen.




Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss sich der Einbruch in das Geschäft in der Römerstraße im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag, 16.00 Uhr, und Montagmorgen, 08.30 Uhr, ereignet haben. Die Täter gelangten gewaltsam durch die Eingangstüre in die Verkaufsräume und machten sich dort an mehreren Vitrinen und Regalfächern zu schaffen. Unter anderem entwendeten die Einbrecher circa 80 hochwertige Messer.

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen aktuell noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.




Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Obernburg am Main richtet nun insbesondere folgende Fragen an die Bevölkerung:

  • Wer hat zwischen Samstag und Montag in der Römerstraße etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer hat im Bereich des Geschäfts verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?




Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Obernburg unter Tel. 06022/629-0 zu melden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten