Vermisste Schülerin in Würzburg aufgefunden

WÜRZBURG UND LKR. WÜRZBURG. Seit Montag war eine 13-jährige Schülerin aus Würzburg vermisst. Sie war am Montagmorgen nicht zur Schule erschienen. Hinweise darauf, dass eine Straftat im Zusammenhang mit dem Verschwinden des Mädchens steht, gab es nicht. Die Würzburger Polizei startete eine Öffentlichkeitsfahndung.




Am Montagvormittag meldeten sich die Eltern bei der Polizei, nachdem die 13-Jährige nicht zum Unterricht erschienen war. Nachdem die Polizei sämtliche bekannte Kontaktadressen der 13-Jährigen überprüft hat und keine weiteren Ansatzpunkte vorlagen, baten die Beamten um Hinweise aus der Bevölkerung.




Kurz nach Veröffentlichung auf den Seiten von Reporter24, dann der Durchbruch. Das Mädchen wurde offenbar gesehen. Sie konnte dann auch direkt von einer Streife der Würzburger Polizei um 10.30 Uhr in der Würzburger Innenstadt aufgegriffen werden und wird jetzt ihren Eltern übergeben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten