Erneut zahlreiche Einbrüche im Landkreis Regensburg

Symbolbild: Reporter24

Zeitlarn: Einbruch in einen Kindergarten

In der Zeit von Sonntag, 06.11.16, 16.00 Uhr bis Montag, 07.11.16, 06.30 Uhr, hebelte ein bislang unbek. Täter ein Bürofenster am Kindergarten in Laub auf und drang in die Räumlichkeiten ein. Der Täter brach im Innenraum einen Schrank auf und durchsuchte diesen. Vermutl. wurde der Täter bei der Tathandlung gestört. Er entwendete lediglich einen kleinen Betrag aus der Kaffeekasse und ließ nach seiner Flucht seine Stemmwerkzeuge zurück. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 600.-EUR geschätzt. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf, Tel. 09402/9311-0, in Verbindung zu setzen.




Regenstauf: Einbruch in Einfamilienhaus

Am Montag, den 07.11.16, in der Zeit von 07.30 Uhr – 16.30 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere Täter durch Aufhebeln der Balkontüre Zutritt zu einem Einfamilienhaus am Masurenweg in Regenstauf. In aller Ruhe durchsuchten der oder die Täter das gesamte Haus und entwendeten Uhren und Schmuck im Gesamtwert von ca. 7000.-EUR. An der aufgehebelten Terrassentüre entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1200.-EUR. Hinweise auf verdächte Personen oder Fahrzeuge, die sich zum Tatzeitpunkt im Bereich des Tatortes aufhielten, nimmt die Polizeiinspektion Regenstauf unter der Tel. 09402/9311-0 entgegen.




Regensburg: Einbrecher in Nagelstudio scheitert erneut.

Innerhalb weniger Tage kam es zu einer erneuten Einbruchshandlung in ein Nagelstudio in der Bischof-Wittmann-Straße, ohne dass der Täter ins Tatobjekt gelangte. Wie bereits berichtet, hatten zwei jugendliche Täter am 30.10.2016, gegen 23.45 Uhr, versucht, den Rollo eines Fensters im Innenhof zu einem Nagelstudio in der Bischof-Wittmann-Straße zu öffnen. Ein Passant bemerkte dies und die Unbekannten flüchteten, ohne ins Gebäude zu gelangen.

In der Zeit von Montag, 07.11.2016, 13.00 Uhr, bis Dienstag, 09.00 Uhr, wurde eine erneute Manipulation an diesem Rollo vorgenommen, ohne dass in das Objekt eingedrungen wurde. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat wiederum die Ermittlungen zu diesem weiteren Einbruch übernommen und bittet Personen, die zu der Tat vom 30.10.2016 beziehungsweise zur weiteren Handlung in der vergangenen Nacht Angaben machen können, sich unter der Rufnummer: 0941/506-2888 zu melden.




Obertraubling: Einbruch in Reihenhaus

Am Montag, 07.11.2016, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr hebelte ein unbekannter Täter die Terrassentüre auf und gelangte so in das Innere des Anwesens. Dort entwendete er mehrere 100,– Euro Bargeld und Schmuck in Höhe von mehreren 1000,– Euro. Durch das Aufhebeln an der Terrassentüre entstand ein Schaden von 200,– Euro. Nachdem die Tatzeit im Bereich der Mittagszeit war,  erbittet die Polizei Hinweise, ob Anwohner des Erlenring in Obertraubling/Piesenkofen, verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben. Hinweise bitte die PI Neutraubling, Tel.: 09401/9302-0.




Schierling: Weiterer Einbruch in Einfamilienhaus

Am Dienstag, 08.11.2016, von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr, schlug ein unbekannter Täter die Scheibe der Terrassentüre ein und gelangte so in das Anwesen. Dort entwendete er Schmuck in Höhe von mehreren 100,– Euro sowie einen kleinen 2-stelligen Bargeldbetrag. Anschließend flüchtete der unbekannte Täter. In diesem Zusammenhang erbittet die Polizei Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die sich im Tatzeitraum von Eggmühl, Am Kellerberg,  aufgehalten haben. Hinweise bitte die PI Neutraubling, Tel.: 09401/9302-0.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten