Diebe im Bereich Pleystein und Moosbach unterwegs

PLEYSTEIN / MOOSBACH, in der Nacht vom letzten Mittwoch auf Donnerstag entwendeten bislang Unbekannte in Pleystein einen Rasentraktor mit Zubehör, sowie einen Motorroller. In derselben Nacht wurde bei Gröbenstädt-Siedlung ein Bagger, der an einer Baustelle abgestellt war, angegangen. Hier geht die Polizei von einem versuchten Diebstahl aus.




Ein Mitglied des TSV Pleystein stellte am Donnerstagabend fest, dass das Vereinsheim aufgebrochen wurde. Die sofort verständigten Beamten der PI Vohenstrauß stellten fest, dass Unbekannte ein Fenster des Gebäudes einschlugen und so in die Garage gelangten. Hier hatten sie es auf den Rasentraktor mit Mähwerk und weiteren Zubehör, einen Motorroller, sowie eine Kinderrutsche abgesehen.

Zusätzlich wurde das Fehlen von ca. 10 Liter Diesel festgestellt. Aufgrund des Diebesguts geht die Polizei davon aus, dass für den Abtransport mindestens ein Klein-Lkw benutzt wurde. Den gesamten Entwendungsschaden schätzt der TSV Pleystein auf 15.000 Euro.




In derselben Nacht machten sich Personen an einem Bagger einer Baufirma aus Waldmünchen, der bei Gröbenstädt-Siedlung abgestellt war, zu schaffen. Der Bagger wurde über eine Strecke von ca. 100 Meter bewegt. In diesem Zusammenhang rissen die Täter das Zündschloss heraus. Hier geht die Polizei Vohenstrauß von einem versuchten Diebstahl aus. Der Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Die ermittelnden Beamten vermuten einen Zusammenhang der beiden Straftaten. Die Polizei hofft nun sowohl über die gesicherten tatrelevanten Spuren, als auch über Zeugen die Täter ermitteln zu können. Deshalb bittet die Polizei Vohenstrauß darum, verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang unter der Tel-Nr. 09651/9201-21 mitzuteilen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten