Attacke in Bäckerfiliale: 52-Jähriger geht mit Stuhl auf Putzfrau los

Archivbild

NÜRNBERG. Am Montagabend (17.10.2016) kam es in einem Backwarengeschäft in der Innenstadt zu einem Angriff auf zwei Angestellte. Die Polizei ermittelt gegen einen 52-jährigen Mann, der handgreiflich wurde.




Zum Geschäftsschluss um 20:00 Uhr forderte eine Angestellte den späteren Tatverdächtigen auf, die Verkaufsstelle für Backwaren in der Pfannenschmiedsgasse zu verlassen. Der 52-jährige Mann kam dieser Aufforderung jedoch nicht nach, sondern wurde rabiat. Zunächst ging er die 49-jährige Verkäuferin körperlich an.

Als sich eine bereits anwesende Reinigungskraft einschaltete, griff sich der Mann einen Stuhl und schlug damit auf die 60-jährige Frau ein. Diese erlitt durch den Angriff zum Glück eher leichte Verletzungen.




Das Motiv für den Angriff ist derzeit unklar. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte leiteten gegen den 52-jährigen Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren ein. Er muss sich nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung strafrechtlich verantworten.


Eskalation im Jobcenter: 30-Jährige Mutter wirft mit Stuhl nach Sachbearbeiterin