Pkw mit Anhänger schleudert über die Autobahn

A 72 / Köditz. Ein 60-jähriger Görlitzer befuhr am Samstagnachmittag mit einem Dacia und Doppelachs-Anhänger die A 72 in Richtung Chemnitz. Auf der Saalebrücke schaukelte sich das Gespann auf und geriet ins Schleudern. Entgegen der Fahrtrichtung kam es dann zum Stillstand.




Die nachfolgenden Fahrzeugführer reagierten blitzschnell. Sie konnten ausweichen bzw. brachten ihre Fahrzeuge rechtzeitig zum Stehen. Niemand kam zu Schaden. Beim Eintreffen der Polizei stellte sich heraus, dass der untermotorisierte Dacia als Zugfahrzeug für den mit einem Ford Mondeo beladenen Anhänger völlig untauglich war.

Die zulässige Anhängelast des Dacia in Höhe von 1200 kg wurde um sage und schreibe 1 Tonne überschritten. Das Gespann wurde im Anschluss wieder in Fahrtrichtung gestellt, die Weiterfahrt mit beladenen Anhänger jedoch untersagt.




Das Bußgeld in diesem Fall beträgt mindestens 425.- Euro. Hinzu kommen noch Auslagen und Gebühren, sowie 1 Punkt in Flensburg.